Schulsozialarbeit und Inklusion an der Oberschule Freital – Hainsberg

Schulsozialarbeit

An der Oberschule „Geschwister Scholl“ Hainsberg ist Frau Maren Saathoff als Schulsozialarbeiterin tätig.

Schülerinnen und Schüler können sich bei Fragen oder Problemen die Schule betreffend oder aber auch in anderen Situationen, in denen Unterstützung gebraucht wird, vertrauensvoll an Frau Saathoff wenden.

Eltern und Erziehungsberechtigte können ebenfalls bei Konflikten oder Problemen mit ihren Kindern die Unterstützung der Schulsozialarbeiterin in Anspruch nehmen.

Alle Gespräche werden grundsätzlich vertraulich behandelt!

Frau Saathoff ist in der Zeit von Mo – Do, 9:00 – 14:00 Uhr in der Schule anzutreffen. Aufgrund der Renovierungsarbeiten liegt der Beratungsraum im 1. Stock der Grundschule (Raum 1.30).

Zudem wird die Schulsozialarbeit immer donnerstags, in der Zeit von 8:30 -13:30 Uhr oder nach Vereinbarung, von Frau Damaris Müller unterstützt.

Maren Saathoff
Sozialpädagogin an der OS Hainsberg, Freital

Kontakt Maren Saathoff
Mobil:    01523 – 6345221
E-Mail:  m.saathoff [at] kjv-freital.de

Kontakt Damaris Müller
Mobil:    01523 6345191
E-Mail:  d.mueller [at] kjv-freital.de


Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH

Inklusion – Was ist das eigentlich?

Inklusion hat zum Ziel, dass alle Schülerinnen und Schüler in ihrer Verschiedenheit Anerkennung finden und von gemeinsamen Unterricht profitieren. Eine inklusive Schule ist eine Schule der Vielfalt!

Die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte der Oberschule Freital Hainsberg bekommen im Rahmen des Projektes “Inklusionsassistent“ fachliche und kompetente Unterstützung von einem Inklussionsassistenten.

Ingo Brebach, Lehrkraft GyGes, angestellt an der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH, unterstützt Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer während des Unterrichtes und ist Ansprechpartner für große und kleine Probleme rund um das Lernen. Das Angebot ist freiwillig und kostenfrei.

Schwerpunkte der Arbeit:

  • Unterstützung von Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf und das präventiveArbeiten in der Klasse, damit ein Förderbedarf gar nicht erst entsteht.
  • Stärkung der Sozialkompetenz
  • Unterstützung der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer bei Elternabenden und Gesprächen.
  • Ansprechpartner für Schülerinnen, Schüler, Lerhrerinnen und Lehrer oder auch Eltern

Ansprechpartner:

Ingo Brebach
Email:          i.brebach[at]os-ftl-hbg.lernsax.de
Internet:      www.faw.de